Aus Wiese wird Einkaufserlebnis 

Es ist schon eigenartig, wie schnell manche Dinge in Vergessenheit geraten. Das City Center Weißwasser ist keine 20 Jahre alt, dennoch sind viele Erinnerungen an die Vorgeschichte des Ortes verblasst. Einst stand hier über Jahrzehnte auf einer großen Wiese die Stellmacherei Saschowa (Foto: Stadtverwaltung Archiv Weißwasser) . In den 1950er Jahren fertigte diese Stellmacherei sogar in 17 Arbeitsgängen die Torwartschläger für das Eishockeyteam in Weißwasser, die später auch für die Nationalmannschaft verbessert wurden.1992 erwarb dann Paul Kurth aus Göttingen das Gelände und errichtete von 1998bis 2002 das City Center Weißwasser in seinen noch heute bestehenden drei Bauteilen. Aus Altersgründen trennte er sich im Jahr 2005 vom Einkaufszentrum, das vom Immobilieninvestor Sybil Group erworben wurde. Dieser machte wegen dubioser Geschäfte und einer Insolvenz im Jahr 2011 bundesweit Schlagzeilen.
Zum Glück wurde das Center im Jahr 2009 rechtzeitig vor der Insolvenz durch die heutigen Eigner erworben. Bereits nach zwei Jahren investierten diese den gesamten Überschuss in die Aufwertung und Modernisierung des Centers. Man kann sagen, dass es seitdem förmlich aufgeblüht ist – und heute seinem Spitznamen „Saschowawiese“ als Hommage an
die Geschichte endlich gerecht wird.

Das Center besteht aus 3 getrennten Bauteilen. Dem Hauptgebäude, einem 5-geschossigen Geschäftshaus mit modernen Büro- und Ladenflächen, sowie 2 weiteren eingeschossigen Solitärbauten als Einzelhandelskomplexe. 

Die Einzelhandelsflächen sind überwiegend an namhafte Filialisten vermietet.

 

Centerteil 1 : 1.779 m² Handel und 1.757 m² Bürofläche
Centerteil 2:  3.225 m² Handel
Centerteil 3:  2.980 m² Handel

Hier finden Sie uns

Saschowawiese

Berliner Straße 2-6 

02943 Weißwasser 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CCW City Center - City Forum Weißwasser GmbH & Co. KG